Flat coated Retriever (Retriever mit glattem Haarkleid):

 

Ursprungsland der Rasse    Großbritannien

Gruppe    VIII. Retriever - Apportierhunde – Stöberhunde - Wasserhunde
Sektion:    Retriever
Klassifizierungsorganisation    FCI

Gültiger Standard    Ungarisch
Jahr der Veröffentlichung    1999

Herkunft und Geschichtliches

Der Flat Coated Retriever entstand im 19. Jahrhundert. Er kann seine Entstehung wahrscheinlich dem Labrador Retriever, dem Collie und bestimmten Spanielrassen verdanken. Einst wurde er als eine Art der Curly Coated Retriever (kraus gelockter Retriever) gekannt und es wird vermutet, dass das glatte Haarkleid durch die Kreuzung der Blutlinie von collieartigen Hunden erzeugt wurde. Vor dem ersten Weltkrieg war der Flat Coated Retriever der vielleicht bekannteste Jagdhund von Großbritannien, er wurde aber während der Nachkriegszeit von dem Labrador und Golden Retriever in den Hintergrund gedrückt, die Beliebtheit derjenigen Rassen sich heute stabilisierte, aber nicht zu Lasten des Flat Coated Retrievers. Der Flat Coated Retriever ist wieder sehr beliebt, als er im Jahre 1980 „Best in Show”an der Crufts gewann. Er ist ein geborener Apportierhund, er wird zur Sammlung des